Weitergestaltung des Außengeländes

KlangspielAm Samstag, dem 12. April 2015, haben sich wieder zahlreiche Eltern, sowie das gesamte Team der Kindertagesstätte „Am Windberg“ zusammengefunden, um das Außengelände weiter zu gestalten. Dank großzügiger Sachspenden, dem tollen Arbeitseinsatz der Eltern und liebevoll bereit gestellten Verköstigungen konnte dieser Tag ein voller Erfolg werden.

Bereits im letzten Jahr hat ein solcher Außengeländeeinsatz stattgefunden, bei dem viele naturnahe Spielmöglichkeiten für die Kinder entstanden sind – so unter Anderem eine Sinnesstrecke und ein Hügel für unterschiedliche sensomotorische Erfahrungen oder auch Gruppenbeete, welche für Angebote im naturwissenschaftlichen Bereich genutzt werden.

Weidenhaus mit TunnelAuch in diesem Jahr hat der Elternrat in Abstimmung mit dem Team der Kita in liebevoller und intensiver Vorbereitung auf die Entstehung neuer Spielmaterialien hingewirkt. Zu Beginn des Außengeländeeinsatzes fanden sich alle fleißigen Helfer an ihren Stationen ein und dank der durch Praktikantinnen vorbereiteten Hinweiskarten wusste jeder gleich, was zu tun war. Das im letzten Jahr entstandene Weidenhäuschen wurde durch einen Weidentunnel ergänzt und soll den Kindern im Sommer eine schattige Rückzugsmöglichkeit bieten. Zahlreiche neu gepflanzte Obstbäume – wie beispielsweise Pflaume oder Birne – bieten Anregungen im naturwissenschaftlichen Bildungsbereich und können später in der Erntezeit von den Erzieherinnen in pädagogische Angebote eingebunden werden.

FußabdruckEine farbenfrohe Matschstrecke ermöglicht vielfältige taktile Erfahrungen und das aufwendig gestaltete Klangspiel trägt unter Anderem zu einem musikalischen Grundverständnis bei. Auch ein massives kleines Holzhaus konnte gebaut werden und dient den Kindern nun als Ort für erste Rollenspiele in natur- und lebensnaher Umgebung. Außerdem wurden die beiden Schuppen im Garten gründlich gereinigt und aufgeräumt. Im Eingangsbereich der Kita entstanden für die Eltern neue und farblich zu den Krippengruppen passende Schuhregale.

ZaungestaltungDes Weiteren zieren nun auch kleine Fußabdrücke in den Gruppenfarben der Kita (rot, gelb & grün) das Außengelände und helfen den Kindern ihren täglichen Treffpunkt im Garten zu erkennen.

Für eine leckere und stärkende Kuchenpause zwischendurch sorgten ebenfalls die Eltern die Kita.

Das Team der Kindertagesstätte „Am Windberg“ bedankt sich recht herzlich bei allen großzügigen Sponsoren und helfenden Händen, ohne welche dieses Projekt unmöglich gewesen wäre!