Der Frühling hat sich eingestellt …

Spielenachmittag-Mensch-ärger-dich-nicht…, das war das Thema zum Spielnachmittag im Mai.

Gegen halb zwei wurden alle Teilnehmer von zu Hause abgeholt. Die Fahrt nach Hermsdorf führte an wunderschönen Bergwiesen und frischem Waldgrün vorbei. Von Weitem leuchteten die Rapsfelder im satten Gelb.

Wir starteten unseren gemeinsamen Nachmittag mit einer Spielrunde im Kreis. Mit einem Säckchen haben wir auf ein Spielfeld auf dem Boden geworfen. Dieses Spielfeld hat vier verschiedene Aufgabenstellungen zum Thema „Frühling“. Wir haben viele Lieder gesungen, Singvögel und Blumen erraten sowie Aufgaben zum Frühjahrsputz erzählt.

Anschließend gab es Kaffee und leckeren Kuchen. Während des Essens wurden Geschichten und Rätsel vorgelesen. Dabei wurde viel geschmunzelt.

Danach konnten wir in drei Gruppen „Rummy Cup“, „Rommée“ und „Mensch ärgere dich nicht“ spielen.

Um 16:00 Uhr traten wir die Fahrt in die Heimatorte an.

So ein bunter Nachmittag hat allen viel Freude bereitet, denn er bietet eine willkommene Abwechslung im einsamen Alltag der Teilnehmer. Diese ehrenamtliche Arbeit wird gern und kreativ jeden Monat von den Mitarbeitern der Diakonie Sozialstation gestaltet.

Ein ganz besonderer Dank gilt unserer Praktikantin Luise, im Namen aller Mitarbeiter für Ihre liebevolle und tatkräftige Unterstützung bei der Gestaltung dieses Nachmittages.

Beitrag: Angelika Herber – Pflegedienstleiterin