Die „Waschbären“ zu Besuch im Sportpark

Dippoldiswalde hat Geburtstag und wir, die Kinder und Erzieherinnen des Kindergartens „Waschbären“ feiern mit.  Wir haben uns vorgenommen im Jubiläumsjahr viele Einrichtungen, Gebäude, Betriebe und Plätze in unserer schönen Heimatstadt zu besuchen.  Wir waren z.B. schon im Museum, in der Stadtkirche, im Zoogeschäft und in der DRK-Tagespflege. Natürlich unterstützen die Eltern und Großeltern unserer Kinder uns bei diesem Vorhaben.  So lud uns Herr Wehner, dessen Enkel in unserem Kindergarten betreut wird, zu einem Besuch im Sportpark ein.

Am 5. April machten wir uns morgens auf den Weg von unserem Kindergarten in der Reichstädter Straße durch die ganze Stadt bis zum Sportpark am anderen Ende der Stadt. Für die kleinen und etwas größeren Füße unserer Kindergartenkinder war das ein ganz schön langer Weg, den aber alle bei bestem Wetter und bester Laune meisterten. Endlich im Sportpark angekommen, begrüßte uns Herr Wehner und führte uns in die Sporthalle. Dort erwarteten uns schon einige Volleyballspielerinnen des TUS Dippoldiswalde mit einem tollen und sportlich anspruchsvollen Parcours, den sie gemeinsam mit den Mädchen und Jungen unserer Kindergartengruppe absolvierten. Da wurde gesprungen, balanciert, es wurden Hindernisse überwunden, es gab eine Slalomstrecke und vieles mehr. Die Kinder und ihre jungen Trainerinnen waren mit Begeisterung, Spaß und Ausdauer bei der Sache. Alle merkten: Sport macht Spaß!!

Nachdem wir so viel Energie verbrannt hatten, mussten wir unsere Batterien natürlich wieder aufladen und ließen uns zwei große Pizzen schmecken. Der Rückweg kam uns irgendwie länger als der Hinweg vor, erst  gegen 13:30 Uhr erreichten wir erschöpft, aber glücklich unsere Waschbären-Villa.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Wehner und den jungen Sportlerinnen des TUS Dippoldiswalde für den tollen sportlichen Vormittag.

B. Stoppok-Kunze und das Team der Waschbären