Kindertagesstätte „Am Windberg“

Die Kita ist derzeit und zukünftig mit 39 Kindern voll belegt und ihr Bestehen jährt sich im Oktober 2013 erstmalig. Der Gruppenalltag hat sich eingespielt und etabliert.

Seit einiger Zeit werden mit den Kindern regelmäßig Projekte in Angriff genommen. So wurden beispielsweise Angebote zum Thema Körper und Sinne, Farben, Tiere sowie Bewegungs- und Sprachprojekte durchgeführt. Kaum sind die letzten Eingewöhnungen abgeschlossen, startet im September zum Schuljahreswechsel schon die zweite Generation neuer Kinder.

Gemeinsam mit dem Elternrat wurde ein Sommerfest vorbereitet und durchgeführt. Nachdem bei einem Elternabend offene Fragen beantwortet wurden, startete das gemeinsame Grillfest. Das angestrebte Ziel, dass die Eltern miteinander in Kontakt kamen, wurde hierbei übertroffen. Sowohl die Mitarbeiterinnen als auch die Eltern haben einen schönen Abend miteinander verbracht.

Mit dem Elternrat und den Eltern wird auch die weitere Ausgestaltung des Außengeländes geplant, wodurch dieses in absehbarer Zukunft noch kindgerechter und kreativer gestaltet werden kann.

Beitrag: Dr. Marcus Schettler – Leiter Kindertagesstätte „Am Windberg“