Leinen los für Trennungs- und Scheidungskinder

Am 16. März startete in der Familienberatungsstelle Freital der Diakonie Dippoldiswalde eine neue Gruppe für Trennungs- und Scheidungskinder. Etwa aller 14 Tage treffen sich dort 7 Kinder zwischen 7 und 12 Jahren begleitet von Lydia Exler (Diplom-Psychologin) und Anett Fiedler (Diplom-Sozialpädagogin). Auf spielerische Weise können sie sich in diesem Rahmen mit der Trennung ihrer Familie auseinandersetzen. Thematischer Hintergrund ist die Seefahrt. Bei jedem Termin wird eine neue Insel erkundet, beispielsweise die Insel der Familie, die Insel der Gefühle, die Insel des Problemlösens,… Begleitet durch Paloma, eine Handpuppe, kommen die Kinder in den Austausch darüber, was sie bewegt und lernen sich selbst besser kennen und schätzen. Hauptziel ist es die Kinder ressourcenorientiert zu stärken. Parallel bieten wir in Elternterminen auch diesen eine Austauschmöglichkeit und zeigen auf, wie sich Trennung und Scheidung auf Kinder auswirken und wie Eltern ihre Kinder unterstützen können. Noch bis Mitte Juni stechen wir regelmäßig in See. Die nächste Seefahrt ist im Herbst geplant.