sorgemensch

Kleiderkammer2In unserem Projekt geben wir Spenden und Gaben unterschiedlichster Art, an Menschen mit Bedarf gezielt weiter. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit Methoden der Sozialarbeit und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter/Innen.
Um weiterhin den Bedarf decken zu können, bitten wir Sie, falls es in Ihrem Sinne übrig ist, guterhaltene oder auch neue Dinge des täglichen Lebens, uns zur Verfügung zu stellen.

„Was nehmen Sie an?“ werden wir oft gefragt. Das lässt sich leicht beantworten:
Wir nehmen alles entgegen, was noch verwendbar und aktuell ist und für den Alltag benötigt wird. Es sollte nur so schwer und groß sein, dass es von einer Person getragen werden kann.

Dabei gilt:Kleiderkammer3

  • Stark verschmutzte und beschädigte Dinge gehören in den Müll!
  • Elektrogeräte sollten nicht älter als 5 Jahre sein und müssen vollständig funktionieren!
  • Schadstoffe (Batterien, Chemikalien etc.) bitte nicht bei uns abgeben!
  • Kleider und Textilien müssen bitte unbedingt sauber und geruchsfrei sein!
  • Kleinmöbel, Kühlschränke etc. werden unsererseits besichtigt und nur bei Bedarf entgegen genommen.

Meistens werden die Dinge freundlicherweise von Ihnen gebracht. Sollten Sie jedoch Fragen haben, dann rufen Sie uns bitte Donnerstags von 10:00 – 15:00 Uhr unter 03504 / 61 14 77 an.

Bekleidungsstube in Dippoldiswalde, Schuhgasse 12
Kleiderkammer1

  • Bekleidung für Babys, Kinder, —Damen und Herren
  • Schuhe
  • Spiele
  • Bücher
  • Bettwäsche
  • Handtücher
  • Gardinen
  • Gläser
  • Geschirr
  • Küchengeräte u.v.m.

Unsere regulären Öffnungszeiten:

Dienstags von 10:00 – 14:00 Uhr
und
Donnerstags von 14:00 – 17:00 Uhr