Therapeutische Wohngruppe Schmiedeberg

AufenthaltsraumIn die therapeutische WG werden Kinder und Jugendliche beiderlei Geschlechts von 8 bis 18 Jahren aufgenommen, die nach einem stationären Aufenthalt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie einer besonderen pädagogischen und therapeutischen Betreuung bedürfen.

Gesetzliche Grundlagen bilden § 34 KJHG auch in Verbindung mit §35a KJHG. Eine Aufnahme bei ambulanter psychiatrischer Betreuung ist jedoch genauso möglich, z.B. zur Vermeidung einer Eskalation zu Hause oder Vorbeugung einer stationären Aufnahme in der Klinik.

Anspruch

Grundlegende Intension unseres Engagements ist es, dass unsere Bewohner für sich selbst Wege der Stabilisierung in entwicklungsbedingten Krisen unter besonderer Berücksichtigung ihrer psychischen Erkrankung finden. Mit unserer Akzeptanz und Wertschätzung der Persönlichkeit jedes Einzelnen soll sich jeder Neuankömmling zunächst psychisch stabilisieren.Alle erforderlichen Hilfestellungen orientieren sich an den jeweiligen Kompetenzen des Kindes, die wir aufgreifen und unterstützen.

Gemeinsam mit jedem einzelnen Bewohner und dem Einbezug dessen Eltern werden eine schulischeund berufliche Perspektive entwickelt, lebenspraktische Kompetenzen gesteigert und die Fähigkeiten zur eigenverantwortlichen Lebensgestaltung erhöht. Dies erfordert den Einbezug aller verfügbaren sozialen Ressourcen und der Herausbildung bzw. Neuausrichtung eines individuellen sozialen Beziehungsnetzwerkes. Dabei geht es um das Erreichen der größtmöglichen Verselbständigung, der Rückkehr in die Familie beziehungsweise der Einzug in eigenen Wohnraum.

Methoden

Wir bieten den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Verhaltensweisen als kreative, notwendige und sinnvolle Konfliktlösungs- und Überlebensstrategien anzuerkennen und zu bewerten. Beziehungsangebote, verhaltenstherapeutische Schritte, transparentes Handeln und Grenzsetzungen tragen dazu bei, dass sich die Verhaltensweisen der Bewohner in kleinen Schritten verändern. Dabei werden kleinste Fortschritte anerkannt, widersprüchliche Wünsche sichtbar und verständlich gemacht, Handlungsunfähigkeiten aufgebrochen und der Selbstwert des Bewohners gestärkt.

eigenverantwortliche LebensgestaltungGelegenheiten dazu bestehen im Einzelkontakt, dem Gruppenleben sowie durch verbindliche, teilweise vertraglich vereinbarte Regeln und Alltagsstrukturen. Um eine möglichst familiennahe Atmosphäre zu schaffen, existieren für jedes Kind Betreuerpaare (Frau/ Mann). Der Zusammenarbeit mit den Eltern unserer Bewohner räumen wir einen erheblichen Anteil unserer Außenkontakte ein. Denn je besser die Herkunftsfamilie mit einbezogen wird, umso kontinuierlicher werden Erziehungs- und Therapieziele erreicht und gefestigt.

Die psychiatrische Betreuung wird durch die Zusammenarbeit mit Fachkräften für Neurologie und Psychiatrie gewährleistet. Insbesondere besteht eine intensive Zusammenarbeit mit der psychiatrischen Institutsambulanz des Sächsischen Krankenhauses Arnsdorf.

Ausstattung & Umfeld

Sport- & FreizeitaktivitätenDie Gruppe verfügt in ihrem Bereich über maximal 6 Plätze. Für jeden Jugendlichen steht ein Einzelzimmer zur Verfügung. Unser Haus befindet sich in Schmiedeberg, umgeben von einem Freigelände, das sich harmonisch in das landschaftlich reizvolle Umfeld des Osterzgebirges einfügt.

Für körperliche Aktivitäten steht im Gelände unseres Hauses u.a. ein Sportplatz zur Verfügung, auf dem Fußball, Volleyball oder Basketball gespielt werden kann. Die Gruppe verfügt über Gemeinschafts- und Nutzräume zum Training alltagspraktischer Handlungsabläufe.

Jedem Bewohner steht neben tiergestützer Therapie (Hund und Pferd) mototherapeutische und Schmiedeberg Jugendwohnungergotherapeutische Angebote sowie das Standardangebot psychologischer Beratung und Psychotherapie offen.

Im Haus sind weiterhin noch eine Sauna und ein großräumiger Saal zu finden, wo Möglichkeit zu Tischtennis und Billiard besteht.

Im Betreuerteam sind ausschließlich Erzieher und Sozialpädagogen mit Zusatzqualifikationen tätig. Unser Psychologe ist approbierter Psychologe im Freistaat Sachsen.