Sozialstation (ambulanter Pflegedienst)

2017-Ergebniss-Prüfbericht-SSTDie Diakonie – Sozialstation ist ein ambulanter Pflegedienst. Das bedeutet unsere MitarbeiterInnen (Krankenschwestern, Altenpflegerinnen, Hauswirtschafts- und Pflegehelferinnen), suchen Sie im Bedarfsfall zu Hause auf und sind Ihnen bei den alltäglichen Verrichtungen des Lebens behilflich.

Leistungen der Sozialstation

  • Grundpflege
  • Behandlungspflege
  • Hauswirtschaftliche Betreuung nach SGB XI
  • Vermittlung bzw. Ausleihe von Pflegehilfsmitteln
  • stundenweise Verhinderungspflege
  • niedrigschwellige Betreuungsleistungen

Zusatzleistungen / besondere Angebote:

  • Hilfen für den Alltag und Haushalt
  • Beratung und Hilfe für Angehörige
  • Begleitung zum Arztbesuch und zu Behörden
  • Spazierengehen
  • Seelsorgevermittlung
  • Hospitzvermittlung
  • Vermittlung der Mittagsmahlzeiten

Zur Ergänzung unseres Angebotes arbeitet die Sozialstation mit kompetenten Institutionen zusammen, z. B.:

  • Hausärzte
  • Krankenhäuser
  • Stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Tagespflege /Kurzzeitpflegeeinrichtungen
  • Apotheken
  • Sanitätshäuser
  • Sozialamt
  • Gesundheitsamt

Bei entsprechendem Bedarf vermitteln wir Leistungen wie:

  • Essen auf Rädern
  • Fahrdienstspezielle Beratungsstellen
  • Besuchdienstgruppen
  • Seelsorge
  • Hospitzdienste

Dazu liegen in der Diakonie – Sozialstation entsprechende Verzeichnisse mit Ansprechpartnern und Telefonnummern vor.

Gern vermitteln wir Ihnen Gespräche mit Seelsorgern oder Gemeindepfarrern.

Hinweis

Wer bereits Leistungen der Pflegekasse in Anspruch nimmt, kann die Pflichtberatungen nach § 37 (SGB XI) des Pflegeversicherungsgesetzes mit der Diakonie – Sozialstation vereinbaren.

Wenn Sie Leistungen Ihrer Krankenkasse oder Ihrer Pflegekasse bisher nicht in Anspruch genommen haben, sind Ihnen die Mitarbeiterinnen der Sozialstation bei der Antragstellung selbstverständlich gern behilflich.

Veranstaltungen der Sozialstation

Wir veranstalten mit unseren Patienten jährlich 2 Feste bzw. Ausfahrten. Im Sommer und in der Weihnachtszeit feiern wir gemeinsam einen schönen Nachmittag mit verschiedenen Veranstaltungsangeboten.

Qualitätspolitik und -ziele der Sozialstation

Die Verpflichtung zur Erfüllung der hohen Anforderungen an Qualität und Professionalität in der Pflege, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit sowie die geltenden gesetzlichen Bestimmungen als gesellschaftliche Anforderung bilden die Basis für die Festlegung von Grundsätzen der Qualität, welche mit dem diakonischen Leitbild in Einklang stehen. Im folgenden sind 10 unserer wichtigsten Grundsätze dokumentiert:

Wir helfen denen, die unsere Hilfe brauchen – bedürfnisorientiert, professionell und gern.
Wir leisten Dienst am Menschen. Dieser Verantwortung sind wir uns stets bewusst. Mit einem hohen Maß an menschlicher Zuwendung und Professionalität sichern wir die Erfüllung unseres Auftrages.

Die Würde des Menschen und dessen Recht auf Selbstbestimmung ist für uns unantastbar.
Dies ist für die Sozialstation der Diakonie oberste Zielstellung und wir setzen uns dafür nachhaltig ein. Das heißt, wir machen uns ständig bewusst, Gast in der Wohnung unserer Patienten zu sein. Wir stehen unterstützend und beratend zur Seite und nehmen uns Zeit für dessen Probleme.

Wir stehen in einer vertrauensvollen Wechselbeziehung.
Ärzte, Kliniken, Kranken- und Pflegekassen, Behörden und viele andere Institutionen sind dabei Partner der Sozialstation. Unser Ziel ist eine offene und konstruktive Kommunikation und Zusammenarbeit.

Wir arbeiten mitarbeiterorientiert.
Unsere Mitarbeiter sind unser stärkstes Potential. Der Erfolg unserer diakonischen Arbeit hängt von dem Engagement und der erkannten Mitverantwortung unserer Mitarbeiter ab. Alle Mitarbeiter sollen sich mit den Zielen der Sozialstation identifizieren und täglich danach handeln.

Wir sichern die Qualität durch Anwendung anerkannter Standards.
Eine hohe und gleichbleibende Qualität wird durch Anwendung von anerkannten Standards gewährleistet. Zielstellung ist die ständige Anpassung unserer Standards an neue wissenschaftliche Erkenntnisse.

Wir handeln wirtschaftlich und umweltbewusst.
Die umfassende Kenntnis und strikte Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften ist dabei für uns selbstverständlich.

Wir sind aufgeschlossen für Innovation und fördern dies bei unseren Mitarbeitern.
Die rasante Entwicklung der Technik bleibt bei uns nicht außen vor. Die Sozialstation schafft die Voraussetzungen zur Nutzung neuer technischer Möglichkeiten und bezieht die Mitarbeiter mit ein.

Wir handeln nach dem Grundsatz: Mitdenken setzt Mitwissen voraus.
Wir schaffen Arbeitsbedingungen mit direkter, offener Kommunikation. Alle Mitarbeiter erhalten wichtige Informationen umfassend und zeitnah, um aktiv an der Lösung der Probleme mitwirken zu können.

Wir gewährleisten Professionalität durch ständige Qualifikation unserer Mitarbeiter.
Die Planung und Durchführung von vielseitigen Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zu allen, die Qualität bestimmenden Gebieten und unter Einbeziehung aller Mitarbeiter sichert die Professionalität bei der Leistungserbringung und Motivation der Mitarbeiter.

Wir arbeiten mit System.
Mit unserem Managementsystem wollen wir die Transparenz nach innen und außen erhöhen und damit die Sicherheit geben, dass das hohe Niveau, auf dem wir arbeiten, gefestigt wird. Systematisches und geplantes Vorgehen ist unerlässlich, um Fehler von vornherein zu vermeiden.

Freundeskreis der Sozialstation

Die Sozialstation der Diakonie vermittelt ehrenamtliche Mitarbeiter, die z. B. mit Patienten spazieren gehen oder diese zu Hause besuchen und Gespräche führen.